Speyer RHEINPFALZ Plus Artikel Aus Speyer in die deutschen Wohnzimmer

Mit Maske hinter der Kamera: Teilnehmer proben für den Fernsehgottesdienst aus Speyer.
Mit Maske hinter der Kamera: Teilnehmer proben für den Fernsehgottesdienst aus Speyer.

Zum 62. Mal haben Protestanten die evangelische Spendenaktion „Brot für die Welt“ am ersten Adventssonntag in einem deutschlandweit ausgestrahlten Festgottesdienst eröffnet. Austragungsort war die Gedächtniskirche. Corona-Auflagen haben die Vorbereitung erschwert.

Es ist Samstag. Die Glocken schlagen 12 Uhr. Rund um die Gedächtniskirche stehen Laster, -Busse, Ü-Wagen – alle mit Aufschrift des Südwestrundfunks (SWR). Kabel sind verlegt,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

hena&fe;rGmlatsctu ,aubfgtuae nauemugl;&Zg lm&ufur; nAiud;sth&eelzseeng vr.esrtrpe nIenn rehscthr peeannnagst he.Ru Im in eamsrw tLcih thagceenut aAlmturra tsi &;rfuuml mteVuCsen-&rlhasnriooa;l veil .los etUrn tglseAnsamkal weanrt erRe,sgsui leAarefumehtni und kcrihneTe tim bndsatA ufa

x