Saarbrücken RHEINPFALZ Plus Artikel Warum Forscher Neandertaler-Blutzellen rekonstruieren

Nachbildung: So soll der Neandertaler ausgesehen haben.
Nachbildung: So soll der Neandertaler ausgesehen haben.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Hat ein bestimmtes Protein in den roten Blutzellen das Aussterben der Neandertaler verursacht? Dieser Frage gehen Forscher der Saar-Universität nach.

Saarländische Wissenschaftler wollen rote Blutzellen des Neandertalers rekonstruieren. Das Ziel, so die Universität des Saarlandes, ist, mehr über die Evolution des Menschen zu erfahren. Die Leitung

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

des sjetkroeP na der ;t&arv-lmasSirunieaUt mrltgua;&t rsaL ensKtae,r syBkhiiorep dnu lzpiieSast r;mluuf& die iBlgioeo udn Piyshk von ll.etuBlnze

mI skoFu dre rcehosFr elgit ien eszelesipl ,rinPote asd med omoH enisasp eenni oVirtle bei erd nvgeufgsrSroastofeur tresfhfavc nhbea o.lls nI eirsed cih,tHins so ied uugme,nVrt &nnt;emkolu erd entaldeareNr med dnrenemo heMsncne po;relckmrlh&iu ngerleneut seeenwg ise.n mI hnrtae kefanmmp;elb&erbslUu ni rde isWnlid lukenm&to;n asd tim uzm naussebtre sde dNneratlraese &ue;lmftgurh hneab. sigZzpteut, so ide aiUmsvtu,tl;ie&rn &t;numkenlo es oasl so gewnsee nesi, sdsa edm rneraltdNeea ndnrwageni bmei gJnae mal edi tsueP gaggnanseue ts,i un&r;ewmhald die pzHeunaeK-mssnkooonir-r ercklo sich ned eHsan rusu;m&fl esnnbAedes epahcn.pts

haacNub von boid;zePq&ou &;uq1modlU eirrh ehesT nue,hzngcahe rendwe die eFrhosrc ien ,nPitreo ads in end nroet elBuzltlne von eNleandaerrnt ndu oomH anipses ni slchriinchetednue aVanrneit kr,oovmtm bn:cnhaeau doqPze;&ubio ;l&1udoq lauett sseedn eamN. Das eotniPr losl enie ;goszi&rgel Rolel biem otoantsurSrpsfeftra cdurh eid hroentrzy

x