Homburg RHEINPFALZ Plus Artikel Neues Stadtquartier: Ein Stück „DSD“ bleibt erhalten

Das alte Schild steht abseits der Baustelle am Zaun. Im neuen Stadtquartier soll es einen besonderen Platz bekommen, verspricht
Das alte Schild steht abseits der Baustelle am Zaun. Im neuen Stadtquartier soll es einen besonderen Platz bekommen, verspricht die Ferraro-Gruppe.

Die Arbeiten am neuen Stadtquartier auf dem ehemaligen DSD-Gelände schreiten voran. Ein Stück Industriegeschichte soll aber erhalten bleiben.

Das Homburger DSD-Werk, das in seinen Grundzügen mehr als ein Jahrhundert das Stadtbild prägte, gibt es nicht mehr − mit einer kleinen Ausnahme. Am Rande der Baustelle, auf dem die Neunkircher

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

urrraopre-pFeG ditreez ihr pjogeekatMr &q;qelub&uuCoddoro; siertilare shtte das aetl Dc-lDSSidh: reid r&zs;elg,igo sweigl;&zie cubstBne.ah

dbsu&o;aqD rtsihiocseh lhdSci tah eien dbeneoser Bugtneued rluf&;mu edi cehGtsechi bluodqsou;rHg,m& cstriehb nueialJqe ;mullM,er

x