Hanhofen RHEINPFALZ Plus Artikel Wenn Flüchtlinge zu Freunden werden

Familiennachzug: Roland und Liane Heiter begleiteten Mahdi Nazari (links) zum Flughafen, als Frau und Kind in Deutschland ankame
Familiennachzug: Roland und Liane Heiter begleiteten Mahdi Nazari (links) zum Flughafen, als Frau und Kind in Deutschland ankamen.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Roland und Liane Heiter aus Hanhofen helfen Flüchtlingen. Es gebe viele Erfolgsgeschichten, sagen sie. Einige ihrer Schützlinge sind zu Freunden geworden.

Etliche junge Männer aus Afghanistan, Pakistan, Iran oder Syrien spülte die große Flüchtlingswelle vor rund acht Jahren ins beschauliche Hanhofen. Untergebracht wurden sie in einem ehemaligen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

;Bml&&dauelumuurgbeo; ma rd.Ornsta ;lmu&rFu ianeL dnu dRlona rHeite satnd slnechl se,ft assd eis saewt tnu onwle,l mu dne guNi&uklenno;mlmnaem edn aStrt im fdreenm dLna zu einlrerech.t tiM fHiel mebi inhEctiner nvo eufknlt;u&mUnnret und med rnimtlVete strere seenthesnnDcuksti infg es .na botuM&iq;d rde eZti nsid die ngJus clorkere reonwdeg dnu ebahn snu engDi elaatot&rrvd,qn;uu l;theuzlmar& nloaRd Heet.ri rDe tewmlieltrei h7;J&rl6-amugie nud neise Fura dwneru lmuf;&ru eleiv Flt;c&imluulngeh uz so saetw ewi ieelr,rtgunfEn an dei esi scih itm all rnihe lembeonPr wednne nenonk.t bO delnrmBg&aho;gulemeu&;n doer thzruesbcAe &h;nads emmir nwera ied serteHi zru tl,eSel nnwe owerngid der Schuh ld&e.umc;tkru

hcuA os acmhsen imailusdMsr;nntvess& mi nkatKot imt red esigenhi beritikgO ntoenkn eid rhofneHean ;&.ansummuelrau So ebah ein Mnna anelmi esni nseeolgehts Frdraah vor edr tshtiel&klumlncFngntufuru; ntktdece udn die Piielzo nuegrf,e eetribnch .sie Dakn dolnRa udn eanLi teriHe nntonek ide in dhVcraet reagteenn guhm&ltnu;lcliFe esntelatt r:needw iEn herrfeBuiiobtM-aat tahet eni nffborea vmo netche bDie srngtto

x