Rhein-Pfalz Kreis Von Assisi bis nach Wien

Schifferstadt. Der 1943 in Wien geborene Maler und Grafiker Herwig Zens ist fasziniert von europäischen Sakralbauten. Eine Auswahl seiner Werke zeigt eine Ausstellung im Alten Rathaus in Schifferstadt. Sie wird am Mittwoch, 15. April, um 19.30 Uhr eröffnet. Organisatoren sind die Stadt Schifferstadt und der Rhein-Pfalz-Kreis.

Im malerischen und grafischen Werk von Herwig Zens, der bis zu seiner Emeritierung 2006 Professor an der Akademie der Bildenden Künste in Wien war, spiele die Auseinandersetzung mit sakralen Bauwerken eine zentrale Rolle, informiert die Stadtverwaltung Schifferstadt. Dazu gehören zum Beispiel Gotteshäuser in Kairo, Rom, Ulm, Lübeck, Reims, Assisi, Prag, Salzburg, Melk und Wien. Auch die Klosteranlagen auf dem Heiligen Berg Athos, den Zens in vier Jahrzehnten viele Male besucht hat, inspirierten ihn. Ebenso dienten dem Künstler Kirchenbauten am Rhein als Motive – von Basel über Straßburg, Speyer, Worms, Mainz, Köln bis nach Xanten. Einzelausstellungen von Zens’ Bildern wurden in ganz Europa, in Asien und in den USA gezeigt, informiert die Verwaltung. Zens, der auch studierter Historiker ist, nehme diese Bauten bei seiner künstlerischen Arbeit nicht nur als architektonische Meisterwerke wahr, er lasse auch ihre historische Dimension einfließen, heißt es in der Ankündigung der Ausstellung. „Über viele Jahre habe ich in meinen kunstgeschichtlichen Vorlesungen an der Akademie immer wieder die Geschichte dieser Bauwerke behandelt. Oft stand ich mit Studenten vor diesen steinernen Monumenten. Allein dadurch hat man einen ganz anderen Zugang, als man ihn ,nur’ als Maler und Grafiker hätte“, wird der Künstler in der Ankündigung zitiert. (rhp)

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x