Türen öffnen im Advent RHEINPFALZ Plus Artikel Traudel Klein versorgt die Rödersheim-Gronauer mit Lesestoff

Seit 2005 ist Traudel Klein die Leiterin der Katholischen Öffentlichen Bücherei.
Seit 2005 ist Traudel Klein die Leiterin der Katholischen Öffentlichen Bücherei.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Türen öffnen im Advent: Die Tür zur wundervollen Welt der Bücher öffnet Traudel Klein heute nicht nur der RHEINPFALZ, sondern das ganze Jahr über vielen Rödersheim-Gronauern. Bücher sind ihre Passion, doch im Advent bleibt nicht viel Zeit zum Lesen. Dennoch ist das Jahresende eine besondere Zeit für sie.

Gemütlich auf der Couch sitzend, eingekuschelt in die Lieblingswolldecke, der Weihnachtstee duftet, die Plätzchen stehen bereit, auf dem Tisch liegt ein Stapel Bücher,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ide aell ocnh lsneeeg edrewn nlelow: So rea&gfunm;hul ttslle nam sihc ide Atseivzndet eib riene eiricrBeeluheml&;tniu rov. auledrT iKnle inwtk ,ab obdessern in der tzeieAsnvdt tsi hir kTmeiedenrnarl oleaklgvctp hds;na& smuplhlaicu;ath&hc imt dnnintguseS und fenrtotiKanzteur.t n:nDe Nnbee hmeir cnmthehneralie Amt asl ntLeieir dre Kiochlnhstea nnultO;hieeml&fcf miuc;hlBuer&e o;&imurmesRlehd B(;Ku)ml&O tinsg ide glriu&0;eJ7mha- mi hroC dse VGM sFornhin dun im hiKr.ncohcer Vile eitZ uzm sneeL liebbe ad .hintc oneDchn tsi auhc r&luufm; eis der Avnedt eine eronsedeb te:iZ uo;qdMab&n rftue isch fau sda o;&Fsudt,qel e&uzhmlatl;r sie. eSi dnu hir nMna efrnfte cihs ndan itm neunFerd nud dne tikd.Peanenrn uqnb;&Udod aj, ihc esle cuah in der &dut,e;oqAvtizledsn gsat .sei

elredSetn,sbd sdsa ;elcumrhuB& consh emrim ein wriihtgec leiT in riehm ebnLe .dsni eiD e;hreliB&mcuu in uliesehrdo&Rmm; kentn sei n-i dnu gie.snuwad seBetir sal s&iurmlrknDsltt;eila hat sie eirh omfhtegeni.l qd&boi;neeuM Ttane hta die mlc&;Brehiueu mldasa uetgo&d;l&rh;mfluq,u lutrm&hlae;z sie. iSe l;&ssaizg oasl an rde uhem

x