VG Römerberg-Dudenhofen RHEINPFALZ Plus Artikel Starkregenschutz: Selbsthilfe geht schneller

Aufräumarbeiten in Mechtersheim: Das jüngste heftige Starkregen-Ereignis im vergangenen Mai trug Schlamm und Wasser in die Häuse
Aufräumarbeiten in Mechtersheim: Das jüngste heftige Starkregen-Ereignis im vergangenen Mai trug Schlamm und Wasser in die Häuser.

Innerhalb der vergangenen acht Jahre hat es in der Verbandsgemeinde Römerberg-Dudenhofen sechs prägnante Starkregen-Ereignisse gegeben. Ein Ingenieurbüro erarbeitet jetzt ein Konzept, wie sich die Kommune sowie Bürgerinnen und Bürger schützen können.

„Sie hatten schon einige heftige Lagen“, sagte Sabrina Theel. Die Ingenieurin richtete ihre Worte jüngst bei der Auftaktveranstaltung zum Thema Starkregen- und Hochwasservorsorge

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

na udrn 54 nun&ei;mnuZherolr ndu o&;uemlrhruZ asu der Vesgaieeenbrdndm uRD.rmoln&n-eugbree;omefdh heTle ist aerieMbrnitit rde ITB greIenniue GA, ied m;&ufrlu ide egbmdnendeVarsei eni entetkSzrenograpk lte.lerts sE rdwi itm sib zu 09 Pznoret vmo dnLa fd;geurelor&tm dnu sottek gtsnesaim urnd

x