Bobenheim-Roxheim/Worms RHEINPFALZ Plus Artikel Noch kein Durchbruch im Fluglärmkonflikt

Die Segelflugsportler, hier ein Flieger des LSV Worms, wären die Leidtragenden, wenn Bobenheim-Roxheim den Pachtvertrag mit Worm
Die Segelflugsportler, hier ein Flieger des LSV Worms, wären die Leidtragenden, wenn Bobenheim-Roxheim den Pachtvertrag mit Worms kündigen würde.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Was ist geeignet und machbar, um den Fluglärm über Bobenheim-Roxheim zu vermindern, ohne dass der Wormser Flugplatz auf dem Spiel steht? Diese knifflige Frage wurde zuletzt am Dienstag diskutiert. Hier der aktuelle Stand in dem Konflikt.

In einer von Andy Becht (FDP), dem Staatssekretär im Wirtschafts- und Verkehrsministerium anberaumten Videokonferenz sind am Dienstag ganz schön viele Menschen zusammengekommen: Vertreter der

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

&ftrmr;aelhLfuobetudh bemi reeetnaibLdsb li;bmtoiutMa&l (MLB) dun dre gFaullpzt bm,HG dgMrtielei dre szugae-ilceFpftsglsareetmnnhtenI ()IG dnu der natigv;etilruiiru&emB B)(I ggeen mFullrul;g&am ioesw aorgatadLenteegsndb ndu asu miiexhbhoo-RenBem rde eultgimr;semr&eurB lsup rrteVteer red nsfGaiotnr.mdeearneketi eiS eall undwre gneebet, clismltmgoh;u& ihctn lfc;lhiotfumen& ;ru&ulbem end sunlvafzureStgi uz nhs,prece udn eine nugleesrmeiPitts illw sad iMisumritne nchit iknscvre.ceh ebAr sda ssum cauh ihtcn .sien ieD lmklhwu&Z;ciume, ni red hics llae geiletnieBt bfinde,en tsi ,atbeknn dnu dei zd&oeuqa&;a,q&n;lisnhouMlg;mbd eid tehcB lziuu&krl;chm getlsvortel ,aht dsin hictn dre r;l&zogsgei ,fWur ies enlefh asu emd almimDe htnci .reshau

saW ll;&umeaemalrgtgp &lguerm;rBu nt,rve tis eegirwn ide ahemszGtla dre enFgeeuwgulngb ovm und umz orWemrs ztnelsVaarepklhrde las hvmliere ide nRdue, ide liheetc Ptlenoi &;uemubrl nomtehbwe teibeG ernhed wnolel reod smsm,l;ne&uu liwe erd lrDeunktfaig edr ebdLnhnaa fulru;&m sie htinc ingrfea tmko.m Hlh;ac&liacptshumu gl;lrseFuuchl&mu zteunn dsa esrireaantisdtd neeVfhar

x