Böhl-Iggelheim Musikalische Weihnachts-Weltreise

In der protestantischen Kirche Böhl gibt der Chor Ton-Art am 2. Dezember ein Konzert.
In der protestantischen Kirche Böhl gibt der Chor Ton-Art am 2. Dezember ein Konzert.

Der Chor Ton-Art führt am 2. Dezember die Kantate „The song heard round the world“ von Joseph M. Martin auf. Texte zwischen den musikalischen Stücken schlagen die Brücke zu den Kontinenten.

Vereint in Liebe und Frieden feiern Christen rund um den Globus das Fest der Geburt Christi, Weihnachten, heißt es in der Ankündigung zu dem Konzert des Chors. Unterschiedlich seien jedoch die Traditionen, die sich um das Fest entwickelt haben, und unterschiedlich sind auch die Lieder und Gesänge, die zum Fest angestimmt werden. Joseph M. Martin, 1959 in North Carolina geboren, vereinte viele dieser Melodien in seiner Kantate „The song heard round the world“ und nimmt den Zuhörer damit auf eine weihnachtliche Reise um den Globus mit Stationen in Afrika, Europa, Süd- und Nordamerika. Gelesene Texte schlagen Ton-Art zufolge zwischen den einzelnen Stücken die Brücken über Kontinente und Kulturen und erinnere an das Verbindende des Wunders der Weihnacht.

Der Chor Ton-Art aus Böhl-Iggelheim wird zu seinem 35-jährigen Bestehen diese Kantate begleitet von einem Instrumentalensemble am Samstag, 2. Dezember, 17 Uhr, in der protestantischen Kirche in Böhl aufführen. Eintrittskarten zum Preis von zehn Euro (Schüler/Studenten fünf Euro) sind im Vorverkauf online (tonart-im-netz.de), telefonisch (06324 9389403) oder an der Abendkasse erhältlich.

Ton-Art ist der „junge“ Chor der protestantischen Kirchengemeinde Böhl. Entstanden aus einer Initiative des Kirchenchors der Gemeinde, singt der Chor seit 1988 unter der Leitung von Karsten Klehr. Zu den zahlreichen Auftritten in Gottesdiensten, die der Chor zum Teil selbst gestaltet, kommen regelmäßige Konzertprogramme und Projekte, wie etwa die Aufführung des Pop-Oratoriums „Die 10 Gebote“ in der SAP-Arena in Mannheim gemeinsam mit 2500 Sängerinnen und Sängern aus der Metropolregion. 2017 wirkte der Chor bei der ZDF-Aufzeichnung der Oratoriums „Luther“ in der Mercedes-Benz-Arena in Berlin mit. Aktuell besteht der Chor aus etwa 30 Sängerinnen und Sängern.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x