Römerberg RHEINPFALZ Plus Artikel Insel Flotzgrün: Kahlschlag im Auwald

Für Naturschützer eine „Katastrophe“: der Kahlschlag.
Für Naturschützer eine »Katastrophe«: der Kahlschlag.

Größer als ein Fußballplatz ist die Kahlschlagfläche im Auwald an der Südspitze der Insel Flotzgrün. Naturschützer sind angesichts der Rodung im Wald der Gemeinde Oberhausen-Rheinhausen entsetzt. Das Forstamt im Landkreis Karlsruhe verteidigt die „Holzernte“ im Sinne einer „ordnungsgemäßen Forstwirtschaft“. Pfälzische Behörden seien vorab informiert worden. Die Verwaltung des Rhein-Pfalz-Kreises verneint das.

Das Gebiet mit der Kahlschlagfläche zählt zu einem Fauna-Flora-Habitat (FFH-Gebiet) und einem EU-Vogelschutzgebiet. Zudem hat die circa ein

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

treakH ;ig&zgsrloe ;lcmleiaHufe&hb nieen etilAn am HnpFmrt-FyeeLasbu alrt&lHhawromuleaue;dz mit eSeehici,lt etmlrtuFael, dF,ulmlee iGrnemee hEecs und Smtlabgme&iulra;lchtr ecEs.h holeSc ptbnrseauemeyLn inds hacn edm gtcshestzdtuunsuernzBae omhgquuse;dl;ebc&t&tzu liqod.;oeu&tpoB Sei

x