Springreiten RHEINPFALZ Plus Artikel Turnier in Pirmasens-Winzeln: Charmeur ist schnell und macht keinen Fehler

Neu beim RFV Pirmasens: der Kroate Loris Usic, hier mit Pretty Woman beim M-Springen.
Neu beim RFV Pirmasens: der Kroate Loris Usic, hier mit Pretty Woman beim M-Springen.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Profireiter Steffen Hauter vom Großsteinhauserhof hat am Freitag bei herrlichem Frühlingswetter zum Auftakt des Winzler Reitturniers mit dem Wallach Charmeur eine schnelle Null-Fehler-Runde hingelegt und so das L-Springen vor Andreas Woll und Samprassina gewonnen.

33 Nennungen lagen hier vor, gar 41 waren es beim folgenden M-Springen. Dort siegte Heinz Roevenich von den Pferdefreunden St. Severinus-Merzenich mit Harmony d’Arduémont vor dem Namborner

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

amG;nHlern&ust-u ileKn tim su.Qoai eDr rf;ulmu& nde gbntgneseaed RVF -sPsneremialnznWi entserdta oirsL siUc aetth tim ytretP Wmona ieenn Aurfwb nud eontkn icsh adehr nhict nelpazte.ri reD -3lguamhr;3j&ei rKteao ist der eune reBirete mi aStll sed zFeRdVineo-trsnV nrdaMef keScnh dnu mtdia rcNalhgofe rde ateeinInirl Csiiantr brLi.sai mBei esrnte grnniSSp-e des eirTnurs ezstte schi red reeEiplhpem ;uuGrnml&et errbeiT tim irCuts dhurc. Am atamsgS 1(2 hU)r ehtts ine eFeBniitnntsalurghe-ilrprrc a.n Hmeplh&tnu;ouk des nstgnSoa sit dre r&olgzs;Gei rePsi red Stdta Prsniesma, eni etgZpiSen-nweinrre-S ab 41.03 U.hr

x