Handball RHEINPFALZ Plus Artikel Stoll ist stolz: FSG Hauenstein/Rodalben kann für weiteres Pfalzliga-Jahr planen

Saisonziel erreicht: FSG-Trainer Björn Stoll und sein Team.
Saisonziel erreicht: FSG-Trainer Björn Stoll und sein Team.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Auch wenn es rein rechnerisch noch nicht ganz geschafft ist: Die FSG Hauenstein/Rodalben hat sich mit dem 26:13 (16:8) gegen die chancenlose SG Lambsheim/Frankenthal praktisch den Verbleib in der Frauenhandball-Pfalzliga gesichert. Es war eine Art zäher Spaziergang für die Sieben von Trainer Björn Stoll.

Stoll war das nach dem Abpfiff aber völlig egal. Er freute sich einfach darüber, dass seine Frauen den Abstieg vermieden haben. Dass dies schon zu so einem recht frühen Saisonzeitpunkt

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ucllu;mgte&k, gal na eizw t.aFroken etnssEr: Die icet-gaaSusfeepihFnmnelr aht cruhd ide mermi merh ndu ersseb rtnreitegnei -BuhgnelnJecdi erd ST bRanoled hwolos aiqtttviuan asl cauh qvlaitutia im fauLe erd eunRd enie aucsBgfhlirufutn nbe,kmoem ist zu rneie telsainb iniheE,t vor elalm in edr n,vseiDeef .reodwgne rnrTiae oltSl hat vtlnArneieta fau edr kB,an ide er und insee ormgVar;egul&n tutzlze ni red moFr cnhti tnt.ahe

eeGnrg enoh inosdKi:etnZoiwten In der giLa gtib es mit hsnmlamekhitLnrFbaea/ nud /aetuciththrtRdmMesu cnha erd legnna rsoaAz-Cntiueo wzei snacnneMth,fa edi vom evuaNi ehr heudtilc tnirhe mde Rets ieenhh.nkr sDa uedwr ma etiFrag ei;cuebldthumrl.&u Zarw agb e-nnSiTairrG Enlae ehrreeSncfbrag ,na dass rhi mul;wlf&oz lneSeprinnei des sdareK hgeetlf tn&htual,;me reba sad elotlw ebtssl die anreiirnT tcnhi lsa lileniaeg dsnghEtgilncuu so esenth s:lanes ;sboqud&E tis hree edr eedflnenh oiodinKtn red aMntanhcfs hc.etgslude seewieTli ttar ads hsnoc ni rde retsen &etlfauHm;l .afu eahrD haneb wir so veiel ehFrel .gmtchae asD fdar os rkzu ovr anSnosdeie ni red Fmro fnivdieit so thcin emhr eisn, tis ebra cahu ien telRuats der cehwahcsn ;giennsqguuo

x