Turnen RHEINPFALZ Plus Artikel Stützpunkt des Westpfalz-Turngaus mit einem Podestplatz in Edenkoben

Carl Robert Burkhart am Barren, Trainer Jochen Stengel (hinten links) und seine Kollegen vom Männerteam der Westpfalzgau-Stützpu
Carl Robert Burkhart am Barren, Trainer Jochen Stengel (hinten links) und seine Kollegen vom Männerteam der Westpfalzgau-Stützpunktturner schauen zu.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Der Stützpunkt des Westpfalz-Turngaus war mit drei Teams bei den pfälzischen Mannschaftsmeisterschaften in Edenkoben dabei. Ein Podestplatz sprang heraus. Nachwuchssorgen gibt es jedenfalls in der Südwestpfalz nicht.

Gerätturner der Turnvereine Dahn, Hauenstein, Lemberg und Pirmasens bilden den Stützpunkt des Westpfalz-Turngaus. Drei Teams dieser Trainingsgruppe waren am vergangenen Wochenende bei den pfälzischen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

Mheaftmctfsschnninasetares ni deEe.bknon

Dei gzan lnnKeie sidn im PhaWcp-lkfitefttm rde lktsAeslesar 9 dun u;nejrmglu& itetrD rneut mlfnu;uf& nsachefnatnM gd.ewnero audsD&;qbo rwa ceth ps,reu ise eabnh nneei etlnol tpetkaWmf gte,iezg atimd tnehta riw hcint ugneqlh,&re;ctdoe easgt eanrrTi echnoJ enegSl,t ue;n&oddnbq nigiee hteant rhine renets il;&zggrenso aqWkmo&;teptfl.du tMi 66,235 ntkPune esadnnt sie asl TV hnDa enbne dme VT 1861 im SVA Lndaua 0,(5237) dnu dem TV beneoEdkn 3219(0,) fua dme p.hrcTpeen nteGtur nbeha iLve o&m,unmttl;Gna Jsrio M,eemmr eBn tuSrebh,c Mxa Scumrecah,h uLi Seleib nud Hneyr .lfoW

alteeWrsti f;mluu&r nggultJSnsee its rneie dre iedr rianerT am umtzput&ulSt;kn des luafsWu,sTnpta-zegr rde chis &;urmeubl asd etnsIeres ma nuerTn htnic nherscbeew n.nka gurhsNhonwcacse rg;qsosbu&ti ad eedgar nc.tih qbu;Do&eid rnenen uns die Bdeu qo,undl;ie& btoten der Pris,ranseem bbueaqr&o;d u&uflmard; flhet se nsu an ledo.rTuqnai;n&r Es tibg enie artteWsiel f;umu&rl Jsgun, edi rngee an dei muaetr&e;Gl ehegn ew&.lrnumud; W&rdib;quo idsn qiusa iene sleo fsiGnemhteac am pkutlS;tn

x