Pirmasens Niedersimten: Becht besucht Bürgerinitiative

Besuch aus Mainz erhält heute die Niedersimter Bürgerinitiative, die sich für eine Ortsumgehung des Vororts stark macht. Staatssekretär Andy Becht will um 10 Uhr mit den Niedersimtern im Pfarrsaal über das Projekt sprechen.

Becht kommt auf Einladung des Pirmasenser FDP-Landtagsabgeordneten Steven Wink, der sich seit Gründung der Bürgerinitiative für das Projekt einer Ortsumgehung stark macht. Wink betont in der Ankündigung zum Besuch des Staatssekretärs, dass es sich bei dem Wunsch der Niedersimter nach einer Umgehung nicht um ein Problem der Niedersimter alleine handele, sondern die gesamte Region mit den Gemeinden in Pirmasens-Land sowie auch die Stadt Pirmasens betreffe. Für eine Lösung müsse ein überparteilicher Dialog gesucht werden, fordert Wink. Zunächst hat Wink mit seiner Forderung bei seinen Parteikollegen im FDP-geführten Ministerium für Wirtschaft und Verkehr Gehör gefunden. Der aus Bellheim stammende Becht habe sich kurzfristig bereit erklärt, nach Niedersimten zu kommen, um sich vor Ort ein Bild der Situation zu machen. Die Bürgerinitiative hatte sich erst im November gegründet, um das eingeschlafene Projekt der Ortsumgehung wieder auf die politische Agenda zu heben. Mittlerweile hat auch die Stadtverwaltung auf die Forderungen aus dem Vorort reagiert und beim Umweltministerium eine Feinstaub-Messstation für Niedersimten beantragt. |kka

x