Leichtathletik RHEINPFALZ Plus Artikel Lemberger Trio qualifiziert sich für deutsche Langstaffel-Meisterschaften

Dass sie das Staffelholz ins Ziel gebracht haben, war nicht selbstverständlich: von links: Lars Klein, Alexander Köhler und Nils
Dass sie das Staffelholz ins Ziel gebracht haben, war nicht selbstverständlich: von links: Lars Klein, Alexander Köhler und Nils Raab.

Im zweiten Anlauf haben Nils Raab, Lars Klein und Alexander Köhler die Qualifikation für die deutschen Langstaffel-Meisterschaften am 29. Mai in Mainz geschafft. In Freiburg zauberte das Trio vom TV Lemberg 7:45,34 Minuten auf die Bahn und blieb damit über vier Sekunden unter der Norm von 7:50,00 Minuten im 3x1000-Meter-Lauf, die es kürzlich noch um vier Hundertstelsekunden verpasst hatte.

Der 21-jährige Contwiger Nils Raab brachte die Staffel im Seeparkstadion auf Kurs. „Bei den Deutschen wird das Rennen ähnlich ablaufen. Am Start musst du dich durchsetzen können

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

dnu edine iiPtnoos thp,aueebn ebi ned Wheclsen rdiw es eealnGgr e.nbeg asD bneha dei rdie sehr utg hguomqld;,&ecta leobt ohCca uaslK enlKi edi htn.Alete

eeilkH ekceeknsrnMumSeoenchdt im tMtiiltele rnetieb edn uslP des inVreaT-LrsT gleldsrnai ugrzikzeti fau ein Neiavu uas mruh&rnel;fue i

x