FUSSBALL RHEINPFALZ Plus Artikel Die zwei Ziele der Pirmasens Praetorians: Zuschauerrekord und Platz eins

Mit diesem Plakat werben die Pirmasenser Prätorianer für ihr Heimspiel am Samstag gegen den Tabellenführer.
Mit diesem Plakat werben die Pirmasenser Prätorianer für ihr Heimspiel am Samstag gegen den Tabellenführer.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Gut besetzt dürfte die Haupttribüne des Framas-Stadions am Samstag sein. Dafür soll nicht das Fußballteam des FK Pirmasens, sondern die Football-Abteilung des größten Sportvereins der Schuhstadt sorgen. Die Pirmasens Praetorians streben in ihrem letzten Oberliga-Vorrundenspiel gegen Tabellenführer Saarland Hurricanes II (15 Uhr) einen Zuschauerrekord an.

Die Heimspiel-Bestmarke der Prätorianer steht bei 815 Besuchern, aufgestellt 2018 gegen die Kaiserslautern Pikes. Um diese zu steigern, haben sich die Footballer um FKP-Präsident

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

oiMar aiKalp ieisnge lanneilfe aes.sln

poiRdotssa udn tBTieeagtaay-Pilr rde rubengW eneszt ide itrasrenoPa itnch rnu afu oaaa-,gdnndrMPn-upzdM-uu loaisze neediM dnu tkalPea, nrdsone seti siedre oeWch huca fua iossaRp.dot Vro dme eSipl sietgt niee ayitaTPrle,-tag inee mi rUtoSSp- lic;b&uhelu

x