Mainz Rheinland-Pfälzische Ermittler testen Künstliche Intelligenz: In Datenbergen nach Beweisen schürfen

Die Analyse und der Abgleich von Schuhabdrücken von Tatorten mit einer Datenbank ist eine der Aufgaben, die eine Künstliche Inte
Die Analyse und der Abgleich von Schuhabdrücken von Tatorten mit einer Datenbank ist eine der Aufgaben, die eine Künstliche Intelligenz weitgehend vereinfachen und stark beschleunigen könnte.

Das Rheinland-Pfälzische Landeskriminalamt lässt sich bei seinen Ermittlungen von sogenannter Künstlicher Intelligenz (KI) helfen. Mit im Boot: Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kaiserslautern. Vorerst identifizieren die Computer unter anderem Schuhabdrücke. Was der Computer als Ermittler kann, was nicht, und was er nicht können soll, können Sie hier lesen.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x