Wirtschaft Chips und Batterien statt Focus und C-Max: Der große Umbruch an der Saar

Die Hütte in Völklingen soll das erste Stahlwerk in Europa sein, das komplett CO2-neutral Stahl produziert. Grüner Wasserstoff s
Die Hütte in Völklingen soll das erste Stahlwerk in Europa sein, das komplett CO2-neutral Stahl produziert. Grüner Wasserstoff soll die Energie liefern. Saarlands Ministerpräsidentin Anke Rehlinger (links) führte im März Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier durch die Stahlschmiede.

In dem Kinderbuch „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ fasziniert der Scheinriese „Tur Tur“, der viel größer wirkt, als er tatsächlich ist. In Deutschland hingegen gibt es ein Bundesland, mit dem es sich umgekehrt verhält: Es wirkt und macht sich kleiner, als es in Wahrheit ist. Das Saarland. Dort sind die Herausforderungen zwar gewaltig, aber man geht sie an. Wenn der Pfälzer seinen Großeinkauf erledigt, dann kauft er nicht selten beim Saarländer ein: beim Globus nämlich, der auch in der Pfalz Groß- und Baumärkte betreibt. Aus einem 1828 eröffneten Kolonialwarenladen in St. Wendel ist ein Unternehmen geworden, das fast 50.000 Mitarbeiter nährt. Wenn der Pfälzer ein Automobil besitzt, dann fährt sein Wagen mit hoher Wahrscheinlichkeit mit einem Getriebe „made in Saarbrücken“, der aus der „Zahnradfabrik Friedrichshafen“ hervorgegangenen ZF AG. Gut möglich, dass in dem Auto zudem Teile aus dem Homburger Bosch-Werk und der dortigen Schaeffler-Fabrik stecken. Falls Michelin-Reifen montiert sind, kommt das Gummi ebenfalls aus Homburg. Und wer je einen Ford Focus, Fiesta, Capri, Escort oder C-Max fuhr, der steuerte ein Auto, das im Saarland vom Band lief. Fast alles ändert sich nun. Wie – das steht in diesem Artikel.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x