Lambrecht RHEINPFALZ Plus Artikel Trio im Kampf um Nachfolge von Karl-Günter Müller

Lambrecht aus der Vogelperspektive.
Lambrecht aus der Vogelperspektive.

Vor der Wahl: In Lambrecht steht ein Wechsel an der Stadtspitze bevor. Karl-Günter Müller (FWG), der das Amt seit 2014 inne hat, tritt nicht mehr an. Um seine Nachfolge konkurrieren Tanja Bundenthal-Beck (FWG), Andreas Ohler (CDU) und Dirk Hedtke (BSW).

Karl-Günter Müller (FWG), Noch-Bürgermeister von Lambrecht, hat lange gezögert, bis er sich festgelegt hat in der Frage, ob er noch einmal kandidieren will. Wobei er durchblicken ließ,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

dsas er cish lehincietg energ &;rheznumekliuzuc nud eensri degBotneeirne anajT hBatencdkBne-ul )WF(G den otVirrtt slsean emu;d&ulw.r Dohc ahuc edsei tat shci aanngfs nthic nzag hcielt imt dre ngshucedEti.n zcIhneisnw tsllte ise aebr alr:k c;&huqIdob iwll eid hlaW engiwnne dnu mhic als &uriilmr

x