Neustadt RHEINPFALZ Plus Artikel Hambacher Musikfest: Festkonzert im Saalbau wird zum absoluten Hörgenuss

Was für ein Anblick: Ian Fountain (links), nunmehr zum neunten Mal als Gastinterpret mit von der Partie, umringt von vier intern
Was für ein Anblick: Ian Fountain (links), nunmehr zum neunten Mal als Gastinterpret mit von der Partie, umringt von vier international renommierten Bläsern.

Elf Freunde sollt ihr sein heißt es beim Fußball – genauso viele Mitstreiter vereinten sich, gefeiert von ihren Fans, am Samstagabend beim Festkonzert des Hambacher Musikfestes auf der Bühne im Neustadter Saalbau. Davor lag ein dreieinhalbstündiger kammermusikalischer Marathon, der mit so manchen Überraschungen aufwartete.

„In der Musikgeschichte gibt es das Phänomen, dass manche hochwertige und ehemals berühmte Komponisten einfach in Vergessenheit geraten“, bemerkte Cellist Bernhard

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

tcSihmd mzu ktatufA ni Aensunpgli fau uoisL rSohp nud roeGge w,lnsOo deeib eiZnensestgo esd i&;sornlgzeg nvte.oheeB ohSecl Knoispmenot sau eirhm deacSenahtnsit uz eni,refbe tis stei rejhe ein sgtchiewi nieneAlg esd ndnegilarM rQuaettts ah&n;sd nud datns chau ebi dre 2.6 Aglfuea dse veaFlitss entur emd

x