Neustadt RHEINPFALZ Plus Artikel Ganztagesbetreuung: Stadt setzt auf Fördervereine

Keine Ganztagsbetreuung ohne Verpflegung.
Keine Ganztagsbetreuung ohne Verpflegung.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Ab 2026/2027 haben als erstes die Erstklässler einen Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung. Neustadt sieht sich gut aufgestellt. Was vor allem mit seinem System der Betreuenden Grundschulen zu tun hat.

Im Schnitt 500 Jungen und Mädchen werden jährlich in Neustadt eingeschult. Mal sind etwas mehr, mal etwas weniger. Allerdings ist die Verteilung auf die zwölf Grundschulen sehr unterschiedlich,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

asw ihre ndu otdr zu mbrponmaReuel h&t;lufu,rm &ufml;ru ide l;snmngu&eouL geefndun wrnede mnsem;&suu.l Enie eenu voBrgsnebudae annk edssei leromPb ochn rt.k;s&enueamvlr

hcNa den ettsiSatnki red settNduaer ugSthcalvnuwlre hnadan edr nug;etn&mlujs hnbraleezGnuet dwir im chlrhSjua /00622272 ehre eni slekine Tal cr,etreih um nnda widere uietnesna.zg Ab eemnj rhJa ahneb &lsluetmkrrlsEs;a eenin crpcsRehuthsna uaf Gurzneetaangts,gbu in end ierd rloeneFgahj nokemm dei Zwte-i bsi mrietusksrl;lealV& d.uaz

Gdle omv BdueniDsne phrastcRuhcnse tah rde uBaegtnds ssenc,bosehl udn r&lufdu;am bitg se huca dlGe sdh&a;n &;urlumf oItnete,nsnvii lseBpiei uaRbrmaf,ed und a.eauigtsil&t;lhurcusmnQ Dei atdSt illw hir eAbontg an sGebgzuuganrantet u;hanzstu&clm mu rnud hnez knetPu auf 27 zProten euoml,rhhe&n; asw ni ewta med imlcluo&;gehmn ;tunhulseami&zlcz Beafrd bie nde eslk;mn&altruElssr ncshreteenp ols.l iDatm ;mu&lalge tetauNd,s wei flA ete,nBitrg rheichtFiecaleesbr e,iaiFml eJugnd udn lsSzi,oae afu frenaAg nre,oifrmit gtu mi itmteLelansd. tuaL rsseidlBiuuiinmngtm alnRf-heialPdzn irwd u&rmu;fl sneej esrte jruS

x