Mannheim Sicherheit: Videoüberwachung wird verlängert

Der Marktplatz ist einer von mehreren Stellen in Mannheim, wo Videokameras installiert sind.
Der Marktplatz ist einer von mehreren Stellen in Mannheim, wo Videokameras installiert sind.

Die Videoüberwachung an Kriminalitätsschwerpunkten in der Mannheimer Innenstadt bleibt für mindestens drei weitere Jahre aktiv. Das im Dezember 2018 gestartete Pilotprojekt wird fortgesetzt. Darüber haben am Montag Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) und Oberbürgermeister Peter Kurz (CDU) informiert. Dies ist Teil eines Aktionsplans, der mit „Mehr Sicherheit für Mannheim“ überschrieben ist. Außerdem brachte der Minister die Nachricht mit nach Mannheim, dass das Polizeipräsidium in den kommenden Jahren nach und nach personell verstärkt werden soll. Erst vor wenigen Tagen ist in Teilen der Quadrate die Verordnung für eine Waffenverbotszone in Kraft getreten.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x