Ludwigshafen RHEINPFALZ Plus Artikel Max Raabe betört im Ludwigshafener Pfalzbau

Ergänzen sich prächtig: Max Raabe und sein Orchester.
Ergänzen sich prächtig: Max Raabe und sein Orchester. Foto: KUNZ

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

„Heute ist ein guter Tag, um glücklich zu sein“, sang Max Raabe im Pfalzbau. Und nach drei Zugaben und jubelndem Publikum zu schließen, waren die Zuhörer auch glücklich. Ein Glück, dass Raabe sein ursprüngliches Berufsziel nichtweiterverfolgt hat. In Ludwigshafen stellte der Sänger einiges vor aus seinem aktuellen Album „Der perfekte Moment.“

Was ist nur so faszinierend an Max Raabe? Auf der Bühne sieht er aus wie sein eigener Großvater in jungen Jahren. Die blonden Haare mit Pomade gelegt, in einen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ekreftp idnszteen Si,nokmg ;lm&staeurp in nniee cbehesnonel Fkacr ,wnegedat ttehs er ktietsoscf auf dre &mB.uu;ehln lSietp sad rs,rthceOe thge er idre ertcShit &;zumculkur dun henlt sich na den ,ug;ulmeFll& mmkto eins aEnt,zis hgte er eird itchterS ovr nud gtsin. dUn eaidb ewgbte re shintc riz

x