Ludwigshafen Grüne im Rat: Wann endet das ÖPNV-Chaos?

5faeea00f8b42a34

Die Grünen im Rat kritisieren – wie schon Nord-Ortsvorsteher Osman Gürsoy (SPD) – die aktuellen Fahrplankürzungen der Rhein-Neckar-Verkehrsgesellschaft (RNV): „Die Buslinie 80 ist eine ganz wesentliche Unterstützung für die Menschen im Hemshof und in West, beim Einkauf und bei anderen alltäglichen Erledigungen. Wir sind ganz und gar nicht damit einverstanden, dass die RNV die Linie 80 sang- und klanglos einstellt,“ meint Gisela Witt, Stadtratsmitglied und grüne Fraktionsvorsitzende im Ortsbeirat Nord. „Wir alle wissen, dass Bus- und Straßenbahn-Fahrer fehlen. Aber das ÖPNV-Chaos, das zurzeit herrscht, können wir nicht akzeptieren.“

„Kann so nicht weitergehen“

Hess, mobilitätspolitische Sprecherin der Grünen im Stadtrat, ergänzt: „Das ständige Risiko, dass die gewünschte Straßenbahn- oder Busverbindung mal wieder kurzfristig ausfällt, schadet dem ÖPNV insgesamt und bremst die Verkehrswende weiter aus. Noch schwerwiegender ist es, wenn ganze Linien eingestellt werden. Das Verfahren zur Bewältigung des chronischen Personalmangels ist für uns Stadtratsmitglieder völlig intransparent. Die Stadt ,bestellt’ den Bus- und Straßenbahnverkehr, hat aber offensichtlich keinen Einfluss darauf, ob auch ,geliefert’ werden kann. Wenn wir dazu Anfragen stellen, werden wir vertröstet. Das kann so nicht weitergehen.“

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x