Ludwigshafen RHEINPFALZ Plus Artikel Gewalt gegen Männer: Wenn Frauen zuschlagen

Wollen Männern einen geschützten Raum bieten: Frank Mendel (links) und Norbert Ries.
Wollen Männern einen geschützten Raum bieten: Frank Mendel (links) und Norbert Ries.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Dass es Männer gibt, die Frauen verprügeln, ist kein Geheimnis. Weibliche Gewalt gegen das vermeintlich starke Geschlecht dagegen ist ein Tabuthema. Der Bedarf an Beratung für Männer ist überraschend groß.

Über 19 Prozent der Gewalt in Partnerschaften widerfährt laut der kriminalstatistischen Auswertung des Bundeskriminalamts aus dem Jahr 2020 Männern. Doch wo bekommen Betroffene

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

efHl?i nI hLsnueifadgw zuutmtr;u&ttlnes edr eriVen aSbu&dmdol&zuqqoc;utrhu; m;eM&unanrl nud geunj t&arVeuml; in iiKere:tssouintnan mzu nenei imt erd geatelrtle;nrsmu&aebMlunns im eskN,ulu essts&airk;aBglrmzic ,57 dun muz ndeenra tim renie pSglrse.febpthelui ieD nzfuekieDlfr na nnM;,lrm&euan eid nhdsa;& in wechrel rmoF cahu iemrm &hnsda; tlewaG leebnre, ist .chho nDen se its nei ehmT,a l&r;ubeum dsa ni red lfn&;hcteOimuefkitl thcin rgnee segchrpneo w.rid chmaS, Asn,gt Dkrcu ndu tnaeg&;sgulnesrsVema eeilspn bdaie neei &olrggezis; e.loRl

Fnark ,deenlM oeoMrartd rde ut,plpsiehgeSflber irhtspc von ieern icxo&sbdu;nhteoq equMcii&;nu&dllot;mha.kln qdD&e;uobr Mnan sti pl;eagt&umrg ovn sehneptdennrce gcfclenhihasteslle Srr.teukutn rE hat ebmeittms afgebuAn uz ouf;&dq;mnul&e.llelur sro&iGzl;g, rta,sk hilfuerbc ogierhlcfer ;&dsanh os sda eIddalbi.l enEi loRe,l eid ien Mann nhict reimm uurellfnel&m; kann dnu cauh ticnh .msus siB ien annM ine neusar-gBt eord aitslegoHfbn in hrspuAnc i,tmmn ist se uufaml;h&gi ine seeiingtr Weg.

nVo nnMa zu dM;&nl&o;Mmenqaarbnuun mecanh

x