Ludwigshafen Gedenkandacht für die Opfer der Bluttat in Oggersheim

Die Anteilnahme der Bevölkerung nach der Bluttat in Oggersheim im vergangenen Oktober war groß.
Die Anteilnahme der Bevölkerung nach der Bluttat in Oggersheim im vergangenen Oktober war groß.

Mit einer Gedenkandacht erinnern die Familien der beiden Ermordeten und die Stadtgesellschaft an die Opfer der grausamen Bluttat in Oggersheim vom 18. Oktober 2022, Jonas Sprengart und Sascha Kraft. „Die Tat vor genau einem Jahr hatte unfassbares Leiden über die Familien gebracht. Eine dritte Person war schwer verletzt worden. Fassungslos und in großer Trauer begleiteten damals viele Menschen das Geschehen“, heißt es in einer Mitteilung der Stadtverwaltung. Gestaltet werde die Andacht, die am Mittwoch 18. Oktober, 12.30 Uhr, in der Christ König Kirche (Raiffeisenstraße 47) stattfindet, von Pater Wojciech Kordas vom Katholischen Pfarramt Hl. Franz von Assisi, Dekan Paul Metzger vom Protestantischen Dekanat Ludwigshafen und Pfarrer Lorenzo Cassola von der Protestantischen Kirchengemeinde Oggersheim. Für den Stadtvorstand nehmen demzufolge Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck (parteilos), Bürgermeisterin Cornelia Reifenberg (CDU) und Beigeordneter Alexander Thewalt (parteilos) an der Gedenkandacht teil. Vor der Andacht, von 12.20 bis 12.30 Uhr, dies war die Tatzeit, werden die Kirchenglocken in Oggersheim in Erinnerung an die Opfer läuten.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x