Mein erstes Spiel RHEINPFALZ Plus Artikel Die Bundesliga als Belohnung für die Ochsentour

Linienrichter Thomas Leimert (Zweiter von links) mit Schiedsrichter Markus Merk und Roland Schäfer (rechts).
Linienrichter Thomas Leimert (Zweiter von links) mit Schiedsrichter Markus Merk und Roland Schäfer (rechts).

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

RHEINPFALZ-Mitarbeiter Thomas Leimert ist viele Jahre Fußball-Schiedsrichter gewesen. Sein erstes Bundesligaspiel erlebte er als Assistent von Markus Merk im Bochumer Ruhrstadion. Dabei spielten bunte Trainingsanzüge und ein Banner in der Kurve eine Rolle.

Im Teenager-Alter machen viele junge Männer neue Erfahrungen und müssen weitreichende Entscheidungen treffen. Da kommt einiges auf die Heranwachsenden zu: Die erste Freundin, der Führerschein,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

asd ertse ouAt, dei gFear bluungisAd erdo uuSd,tim ndu wnne a,j eechwl anc?icFghhtur u;&uFrlm end Atoru derise nieeZl mak cnoh nei rieeetrw pAktes hu.zin Dsas cshi rde ruamT, sfz&ruli;iFplboalg zu ,rndewe zneaehslcgr lt,soel arw bei elaml eu;mn&Bemhlu tealivr &fumhl;ur k.arl

Dohc rnedinnwag mla in eiemn gtu nt&ugmlflelu;e doinatS ufa emd eRnas uz hnt,see iedes Vniosi ahtet hci ohn.c Wnne htnci use,eppmal;Dspol& clgTniska rdoe eKluefpllaoldb neim stcsiplrhoe bneeL nhnceenekinz ,tnsloel dnna etvecliihl tfiutrAte in achrwrsez tlK,uf imt einre eiPeff im uMdn dero eenir Faenh ni rde dn.aH mI tl:rKtaex tiM 17 lcbsoshse ic,h rFherlhsse&lzligcSiict-dau;b uz dewrne. Ein Job, rde rim lefi.eg hcI rwa an rde nfrschei Luft ni gweBeung, kentno tim edn Senpse ied Kssae rfusb,seean udn ha&s;dn gzan tgiwihc a;nshd& cih ettha tmi ugz&ilbasFl;l uz un.t

chNit eirmm ein &gugene;lnrmVu ni nde nuntree snKlaes Es raw niee nrhcou.Otse Jdenug, ss,BKa-el sl-asA.eK eDis wra tinhc mremi ads irnee uVnlem.u&g;egrn hcDo teesr lgerEfo etnltels isch ldba ni.e tMi 22 astdn hci in red bgrnsaVdaiel alrsetsm an rde .iienL nI dmiees erAtl smsu anm eeuth

x