Ludwigshafen RHEINPFALZ Plus Artikel Bäckereien: Gewerkschaft beklagt „Azubi-Schwund“

backhandwerk

Bäckerei-Azubis backen keine kleinen Brötchen mehr: Wer in den 42 Bäckereien oder in deren Filialen in Ludwigshafen eine Ausbildung macht, hat jetzt deutlich mehr im Portemonnaie. Auf die höhere Ausbildungsvergütung weist die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hin. Gleichzeitig beklagt sie einen „Azubi-Schwund“.

„Wer seine Ausbildung anfängt, geht mit mindestens 860 Euro im Monat nach Hause. Das sind 180 Euro mehr als bislang. Im zweiten Ausbildungsjahr gibt es 190 Euro zusätzlich.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

mI eitnrdt bmetmko dre aeelccskBNwh&hmcuur-;ai 0815 Eour s&a;ndh ien Pusl nvo 002 .uoEr mI nhSctti beanh ide ;mB-luiiuacesbrze&Ak mtiad drnu eni eiltrVe rhem auf emd ,ltd&q;oouKon tsag dre &tm;reufGmhs&lhrslfuca;ue dre NGG eiMemra,gHebnedhi-nl Ewsli cCa.eep zniHu emmko bis muz nredaJse

x