Landau RHEINPFALZ Plus Artikel Ukrainische Geflüchtete wollen ihren Unterhalt selbst verdienen

Von staatlicher Hilfe abhängig zu sein, kam für Oleg und Lyuba Knyazevich nicht infrage.
Von staatlicher Hilfe abhängig zu sein, kam für Oleg und Lyuba Knyazevich nicht infrage.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

„Schneller in den Job“ lautet das Motto eines Jobturbos der Bundesregierung, mit dem der Weg in Lohn und Brot für anerkannte Geflüchtete in Zukunft Fahrt aufnehmen soll. Die Ukrainer Oleg und Lyuba Knyazevich machen vor, wie es geht.

Sie sind jung, erfolgreich und frisch verheiratet: Oleg und Lyuba Knyazevich. Kennen und lieben gelernt hat sich das Paar vor drei Jahren in Iwano-Frankiwsk in der Westukraine. Ihre Kindheit verbringen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eebdi ni emien lkennei Dfor enitwu rde ;drtsteli&.avtuUstinasm Nhac eimrh arlutcasbsseMsh in ntnFakzhmemtiaai eritebat Lyabu eyzcvniaKh in dre gaduKbeneititlr enrie Bn.ak egOl tis als ndgrt;lss&btusleemai tnneehUremr mi twrnrepessaonT ltamu&;itg. eAsbnd trnffee eis in hreir elhnel udn hiu;emlemctnugl& ngWonhu dfranie.nuae

aKnpp ein rhJa seurlam&pt; btle das jnegu araP teengrtn onv sinree ailemFi im relelK eisen thsiaaveruPs ni ua.ndLa nduR 0010 uEor ensumulm&;s sei ejden onaMt lum;ur&f dei enludk nhuoWgn oneh hisanWcaehsmc ibngnaerfu. mU shic m;rthubal&puue niee geieen enttUkurnf islteen uz ;enun,m&lonk aneeibrt eibed hres .rtha lsA aielru&urnemgd;beGie denvenire ise ni tdacnusDleh irh d.Gel

nI edr nhicwZeistez sit vlei .tiprases inE rahJ lnag atnhrer rde uhi29gmJ-ra;le& udn dei imer-5;h&lgaJu2 in edr seeeeggbneklitutr rUnkeai sua ndu eucrs,tnhev os ivle mo&;iNmtaltlrau eiw ll&umigohcm; cuueantha.zhetrelfr Esrt lsa ied ;&thruimaeismllic nazsmPuel;&r hmanu,z der igeKr acuh in end estenW sed edLans odrangvr und sda nAbirtee cnlogu&lim;mhu uwe,dr cheunst sie cufuZhtl in aecdlthunD.s qr;wdb&nena

x