Landau Mehrfamilienhaus an Zweibrücker Straße

Am letzte Rest des Hauses war gestern auch weg.
Am letzte Rest des Hauses war gestern auch weg.

Anstelle des Wohnhauses an der Ecke Zweibrücker-/Robert-Koch-Straße soll ein Neubau errichtet werden. Der Altbau ist in den vergangenen Tagen abgerissen worden. Wie die Stadtverwaltung auf Anfrage mitteilt, gibt es für das Grundstück seit März eine Genehmigung für den Neubau eines Mehrfamilienhauses. In Anmutung und Größe orientiert es sich an dem Neubau auf dem Nachbargrundstück. Für diesen Teil der Zweibrücker Straße gibt es keinen Bebauungsplan, nach Paragraf 34 Baugesetzbuch muss sich die Größe und die Art des Neubaus in die umgebende Bebauung einfügen. Auf Nachfrage informiert die Pressestelle, dass es sich nicht um eine Erweiterung der Baustelle nebenan handelt, wo der Bauunternehmer Denis Baumann über 70 Wohnungen und eine Tiefgarage mit 87 Plätzen errichtet hat. Das Eckgrundstück hatte ein anderer Bauherr erworben.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x