Landau RHEINPFALZ Plus Artikel „Latente Triage“ belastet Menschen mit Behinderung

Menschen mit Behinderung haben Angst vor Benachteiligung im Gesundheitssystem.
Menschen mit Behinderung haben Angst vor Benachteiligung im Gesundheitssystem.

Behinderte müssen vor Benachteiligung geschützt werden, falls Krankenhäuser wegen der Pandemie nicht mehr alle Patienten behandeln können. Doch reicht der Beschluss des Bundesverfassungsgerichts aus? Betroffene sehen größere Probleme schon weit vor der Triage.

„Im Fall einer Triage muss ein Krankenhaus immer abwägen. In dieser Haut will ich nicht stecken“, erklärt Christian Dawo, Geschäftsführer des südpfälzischen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

busCl Beireentdrh und errhi Fuedern ).FBC( eitS end nlredBi usa niialNtdeor mi uh;jmuFhlrra& 2020 enntk dnu teuh;m&clurft ide tleW eneisd r:iBgffe rai.Teg Er hesetbibcr ied teeitrb Aabgufe, eid ziimindchsmee oePrslna im thaoaasrfKptllne la,uft;mlu&lz nwen dnvnniceietiisizmehs ceReosrsun tihcn rmhe

x