Landau RHEINPFALZ Plus Artikel Dieter Lang rät Nachfolgern zu neuen Arbeitszeitmodellen und frischen Ideen

Dieter Lang nimmt sich Zeit für seine Leute. Deshalb weiß er auch, wo’s brennt.
Dieter Lang nimmt sich Zeit für seine Leute. Deshalb weiß er auch, wo’s brennt.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Dieter Lang ist in Landau eine Institution. Seit fast zwei Jahrzehnten ist das Alten- und Behindertenzentrum Bethesda sein Wirkungskreis. Ein Geflecht von Verbindungen hat er weit darüber hinaus geknüpft. Nun nimmt Lang Abschied. Seinen Nachfolgern hinterlässt er große Fußstapfen.

Dieter Lang ist so eine Art Bürgermeister. Nicht von Nußdorf oder Wollmesheim, sondern von Bethesda. Das kleine Viertel im Norden der Stadt, gleich neben Zoo und Krankenhaus, hat

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

sl,lea swa anm so ch:btrau ,mhrWuano ;lterpztebalsmiAu,& K,peaell s;artnautfeca,aueC-teR& ,kaPr sasirno,uFrel rauizcmlth;e&l ,ruVrngegso ,aKit Seufcg(lPhe-le) udn nie poH.izs aogSr eni enieseg trre.Kwkaf

nneW der s;e&mgBem;iqql&rdroo&dl;uuebuutr hrcdu nsie tiVreel tr,ftesi rhcbtau er ie:tZ ehir nie k,eWnni rodt nie g,irlsz;uG& nei hhzw;l&naemccSu,t eien zkreu hcprb,asAe iene nechsell iulsegltneHlf edro nihgrHceu.and terDei gnLa ggtsie;nl&ezi es, dnen evil Zite betbil imh thnic .merh urN enwgie Wncoeh hn,oc annd egth edr 1859 beegnoer ;Gclsulu&amrmrehsutehf&;f sde rnLaeuda teBhsead in end auesdRnh.t uhcA nenw re hnoc iene gtue rub&gaemUbl;e an kNeise nililShgc Edqdn(oicbl&;uh iene aruF in edr ;q&durg,unl&uuohm)Fl; craM Samnnell nud nuumJlrg&e; eeshcoB konenmehmbi ,llwi wsa ebi rde sl;gmGor;uzli&&e des &uoHdusqabes; rde &mktuhozildageBe;rqir ihc(nst aesedrn uettbdee eathsBde) kneie ieilekitKgn sti, kirwt Lagn nnetpsatn dnu cliehcanniehsug so ,fzdnuriee wei man es eib Mcnesneh aus iolsazen rBufene ugufilrhme;a& erteb.l reAb er mluat;ur&m ne:i bq;uDodas& lenassLos latmu&f;ll c&drhsu

x