Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel Siegtor in der Nachspielzeit: FSV Offenbach auf Nichtabstiegsplatz

 Nils Dendl und Tom Rohe (rechts) lassen den Offenbacher Lucas Felix nicht aus den Augen.
Nils Dendl und Tom Rohe (rechts) lassen den Offenbacher Lucas Felix nicht aus den Augen.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Es war kein Nachmittag für schwache Nerven: Nach einem 2:1 (1:0)-Zittersieg gegen Schlusslicht TuS Hohenecken beendet der FSV Offenbach die Hinrunde der Fußball-Verbandsliga Südwest auf einem Nichtabstiegsplatz. Der lange verletzte Jan Löffelmann wurde zum gefeierten Helden.

Zehn Minuten nach seiner Einwechslung erlöste Löffelmann in der zweiten Minute der Nachspielzeit den Offenbacher Anhang mit dem Siegtreffer. Aus kurzer Distanz grätschte er mit vollem

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ezea;Km&iuportrlns ide ulgeK nach ernei talRhcskenef sed bllefnsae von der kaBn eneogemknm nvetSe huolnacKb ;&ubrumle edi ni.eLi

edBein sTema arw ide tts;aoN&mverilu mi esfsAtgkbmipa m.renunkaze Sei iagrente b&ul;eumr weeit eSctkenr vsl;ou&renm ndu knroeunnz.tetir eDi fn;eiugnlgfsAue&munrhbm riedeb Onvsnfieerefhi ngegni fto ehno regtiich egwhGnere ;b&umelru die nl&muBh;e.u oS mka es zu caerezlhnih Tznrnaroeus.em neD agerGbtsen ethelf jnee connEeshseislhtt und s&;pelKrueocrahpm,r ide esi rvo weiz nocehW beim Sige gegne sHaisa nBgnie eehn.ztsueaicn iSe naekm ctihn rchtgii ni ied Zm&fakmpu,l;eiew ieatetnctakr dei &Gsutlem;a rtse zkur rov dem frmarS.atu hnecDno gab se gugne &eimloecMlni;t,khug um ide retPai tigezroiv uz eenehcs.tndi

gtteGrkssnibaud ctmha ads :01 nI edr 4. teMiun eesttz aDleni daroSfz ennie uocVsysleslh anpkp mubu;&rle ads r,To m;nlfuf&u ntMunie st&rlp;umae etegl er asd edeLr nov erd inniGreuld nimsee ruu;mkoel&rtngellemS Slias rWange afu. Der ftar einne gTa nhac msenei 22. attbGgeurs asu zuerkr isnDzta ma nanleg oftsenP umz 0:1. Kzru uaafdr rpaereit kpr;ees&ameteulG icnDiom mdShcit

x