Lokalsport Südpfalz Perfekter Tanz der Krönchenmädels

RÜLZHEIM/LANDAU (thc). Estella Wisniewski und die Krönchengarde des TSC Royal Rülzheim haben den Höhepunkt der Gardetanzsaison vor sich, die Deutschen Meisterschaften am 14./15. März in Köln. Sie lösten bei den 24. Süddeutschen Jugend-Meisterschaften in Bayreuth die Tickets. Am Samstag sind die Junioren, am Sonntag die Ü15-Tänzer in der Oberfrankenhalle an der Reihe.

Rülzheims Krönchengarde hatte sich mit ihrem Garde- und mit ihrem Schautanz für Bayreuth qualifiziert. Gut vorbereitet startete die Garde mit Startnummer 7 von 20. Die Nervosität war groß. Sechs Garden würden sich für die DM qualifizieren. Mehrere Fehler schlichen sich ein. Da die Krönchenmädels jedoch einen sportlich perfekten Tanz ablieferten, bekamen sie 429 Punkte: Platz vier. Mit 368 Punkten schied die Jugendgarde des LCV Narrhalla Landau aus. Sie blieb leicht unter ihrem Saison-Schnitt. Rülzheims Jugend-Tanzmariechen Estella Wisniewski wollte sich nach dem Erfolg in der Garde ein weiteres Ticket für Köln sichern. In einem großen und starken Starterfeld von 21 Mariechen gelang es: 429 Punkte, Platz sechs. Alizée Dornier vom LCC Landau erhielt 393 Punkte. Am Nachmittag standen die 26 Pagapeien der Rülzheimer Krönchengarde auf der Bühne. Mit ihren farbenfrohen Kostümen und einem fetzigen Tanz kamen sie auf 425 Punkte, Platz acht. Zwei Punkte trennten sie vom letzten Qualifikationsplatz. Mit Startnummer 2 geht am Samstag die Juniorengarde des TSV Landau auf die Bühne. Gemessen an den Vorleistungen, hat Rülzheims Garde größere Chancen, zur DM zu kommen. Vor ihr tritt die Bellheimer Gruppe an. Den Wettbewerb der Junioren-Tanzmariechen wird Lilly Reifel von der TSG Bellheim eröffnen. Melina Weller (TSV Landau), Saskia Fickel (Rülzheim) und Leah Wolff (Bellheim) kommen danach. „Gefangen im Eis“ führt die Rülzheimer Junioren-Schautanzgruppe auf. Zwei Bellheimer und vier Landauer Paare sind am Sonntag im Wettbewerb der Ü15. Sina Erb und Markus Schieber (TSG) tanzen um einen Podestplatz. Bei den Weiblichen Garden ist der TSV Landau unter den Favoriten. Bellheim und Rülzheim kämpfen um die DM-Quali, Narrhalla Landau ist Außenseiter. Bei den Gemischten Garden wird die TSG Bellheim weit vorne erwartet. Nachdem Selina Hoffmann (TSG) zurückgezogen hat, sind bei den Ü15-Mariechen noch sieben Südpfälzer Starterinnen. Kirsten Orth vom TSV Landau sollte am erfolgreichsten abschneiden. Mit „Ja, ich will“ ist die TSG Bellheim im Schautanz dabei.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x