Handball RHEINPFALZ Plus Artikel HSG Trifels mit unerklärlichen Schwankungen

Nicht zufrieden: Trifels-Trainer Frank Schindler
Nicht zufrieden: Trifels-Trainer Frank Schindler

Zum Vorrundenausklang empfängt die HSG Trifels am Sonntag (18 Uhr, Realschule Annweiler) den TV Edigheim in der Handball-Verbandsliga. Trifels-Trainer Frank Schindler hatte sich mehr erwartet, sieht aber auch positive Ansätze. Leistungsschwankungen sind vielseitiger Natur.

Mit „durchwachsen“ beschreibt Schindler die Lage. Nach zehn Spielen liegt die Spielgemeinschaft aus den Vereinen HF Annweiler, SV Ranschbach und TSV Wernersberg auf Rang neun. Zwischen dem

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

enterVi nud med ntEfle iegnel ehcilglid eirv un.lsuePkpt Wduir&qo;b hanbe ivle uz osezr;g&gil canhgwSunekn ni nuemers lSe,pi ied cih ohnc tcnih anhzlevnholiec nna.k Genge lcietrnihvme essereb Gnrgee ntu wri nsu eihltrce asl negeg nucoaernTld,anlbbl;hqa&e mltk;&larure ilSredhcn. ieD fasanhtnMc

x