fussball RHEINPFALZ Plus Artikel FC Lustadt mit Kaan Yüksel gegen VTG

Kaan Yüksel
Kaan Yüksel

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

„Die Ligen, die Ergebnisse, das ist alles völlig verrückt“, sagt Edin Pita, Trainer des VTG Queichhambach, vor dem Spiel des Fußball-Bezirksligisten beim FC Lustadt (Sonntag, 16 Uhr). „Auf ansehnlichen Fußball auf Augenhöhe“ dürften sich die Betrachter freuen, meint Kaan Yüksel vom FCL.

Yüksel stammt aus der Jugend des FSV Offenbach. Über Lingenfeld und Freimersheim kam er im Sommer 2019 zu Lustadt. Dort spielt er im zentralen defensiven Mittelfeld

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

udn iblte s,e tragekbeT zu isen.

iMt ieenr leet:iP-60 ni eesmlKintith tu&;zlrtuesm iesn maeT euzttzl omv ebaorlnTtehnl. slelA lr.uuckrt;&mve o&;dqWirbu wngnneie geegn goJmcirk dun enveerlri in temiKslhetni ahcu itm 6,o;q:udl&0 neerrsuttihtc tPai eiesn egaAs.su Er tseih ni rde hhwaccesn eniubniggTesantriigl ned rdunG fmlu;u&r eliev rteffegrGnee piszlele in edn ntelzte enS.tnielmiup &qrigddeo;uwIenb tsi uleltak alels mhi;uoqldc&osk, asgt der hocCa, red edm CLF ,riettaetst isch im lnsiepHi lzsaibbruet taurstlei;rmn&pe uz bahn:e dD&ube;qoi anwre sotluab ,guihr nitch fcher, citnh lqu&rooaagrdt;n.

hiwHmee in der tinzeew ameitH &uslYl;eukm 2)2( tusetrid in feahdLugnwis eltsbtetewisBcarhsrrhife imt rhSnepwuckt tLoigi,ks atbitere sal eseturtndkW ni enime mkauBr,ta lebt ni ehrr.mGeesmi ieenS Etnerl neasmtm sau edr euk;T&iulm.r eDi ieFliam eenris eMtutr btel tord, edi sed tVaers ihre.

nI mjede mormSe ist Yek;usu&lml in usmo,aantK mi Nodenr dre u&;kTlimreu ma zecarhnwS reMe. qdu&Ibc;ho eibel sdiee egGned rkdtie am r,Mee rbae uhac eid honhe eergB mi Hdtnnl.eria torD tbgi es oargs ein gzan netkenbas qu

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x