Randgeschichten RHEINPFALZ Plus Artikel Der TuS St. Martin bietet seinen älteren Fans besonderen Service

Paul Stock (rechts) jubelt nach seinem zweiten Tor.
Paul Stock (rechts) jubelt nach seinem zweiten Tor.

Wer nicht spielt fährt, heißt es beim TuS St. Martin, während weiter südlich eine Spielgemeinschaft nur noch auf dem Papier besteht. Dem Siebeldinger Paul Stock gelingt etwas Besonderes.

Die Fußballer des TuS Martin sind Tabellenführer der C-Klasse Rhein-Mittelhaardt West mit sechs Punkten Vorsprung. Das sollen alle im Dorf mitkriegen. Doch der neue Rasenplatz liegt

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

tienmt in nde bnerieWgen ohhc rubeuml&; edm rfoD nud sit ufrlum;& ide rtlleea;n&um nsFa nhtci nchifae uz em.klrmeni Was ?ntu muZ Snpietezipls am otangnS eegng nde elTeabnelnsethsc SV daB l;kuermh&iumD ebiett der rineeV enine tossknoleen Seteuilr-veStch vno edr rhlelauTn udn edr Btthluleaseels

x