Südwestpfalz RHEINPFALZ Plus Artikel Was die ehrenamtlichen Kreisbeigeordneten verdienen werden

Bei der Sportlerehrung des Kreises Südwestpfalz saßen Landrätin Susanne Ganster und der erste Beigeordnete Peter Spitzer nebenei
Bei der Sportlerehrung des Kreises Südwestpfalz saßen Landrätin Susanne Ganster und der erste Beigeordnete Peter Spitzer nebeneinander. Das Amt des hauptamtlichen Beigordneten will die neue Koalition aus CDU, FWG und Grüne abschaffen.

Am kommenden Montag tritt der Kreistag Südwestpfalz erstmals nach dem Aus der großen Koalition n zusammen. Auf der Tagesordnung steht der Bruch mit einer Tradition: Nach 34 Jahren soll das Amt des hauptamtlichen Beigeordneten abgeschafft werden.

Christof Reichert (CDU), Christof Müller (FWG) und Fred Konrad (Grüne), die Vorsitzenden der Fraktionen, die jetzt die neue Koalition im Kreistag Südwestpfalz

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

n,beild camneht am 4.2 uFbrrae ,ludchiet sdas es hacn edm .30 eSeertpmb keneni ceamtuaihptlnh deergneBeinto im isreK rhem ebgne sol.l mU dsa uz rrieenc,eh lsol ni der zngiutS am kdoenemnm tgMnoa ide tauupnHztags eds eKrssie ;t&ageluenmrd erne.dw

ainlBgs sit in arfrgaaP 5 ,fgltetsgee sdsa de

x