Heltersberg RHEINPFALZ Plus Artikel Ratsmitglied verlässt Gemeinderat: Hort-Zukunft führt zu emotionaler Diskussion

Der Hort in Heltersberg platzt aus allen Nähten.
Der Hort in Heltersberg platzt aus allen Nähten.

Am grundsätzlichen Willen des Heltersberger Gemeinderates, den Hort als Betreuungsmodell zu erhalten, hat sich nichts geändert. Doch es gibt viele Unsicherheiten. Sicher ist nur: Gesprächs- und Betreuungsbedarf bleiben hoch.

Ab Sommer 2024 muss zum Hortangebot voraussichtlich noch das Angebot der betreuenden Grundschule geschaffen werden. Das waren Eckpunkte einer emotionalen Diskussion im Heltersberger Rat. Die Diskussion

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

war so aitomelo,n ssad imRtedalgtis Aresnda libtS DU()C dei tSguinz rwlhma&den;u erd uskiDionss r;v,e&zilslige elwi er chsi rggnaefienf &;hlfl.tmueu Die nHozfutturk zu ktsnideueir tsi eriisghc,w eiwl suWcnh udn lWile fua ied ;Rualemlai&tt tnefref udn ied t&auetlia;Rlm tmi eevinl zienFghcra

x