Wiesbach RHEINPFALZ Plus Artikel Gemeinde will mit der Sonne Geld verdienen

Blick Richtung Wiesbacher Tal: Auf der Höhe beginnt die Fläche, auf der die Photovoltaik installiert werden soll.
Blick Richtung Wiesbacher Tal: Auf der Höhe beginnt die Fläche, auf der die Photovoltaik installiert werden soll.

Seit Ende des Vorjahres ist bekannt, dass Bechhofen mit großflächiger Photovoltaik Geld in die Gemeindekasse spülen will. Während der Rat dort derzeit Angebote von Anbietern prüft, macht Wiesbach Nägel mit Köpfen.

Ein Solarpark soll in Wiesbach von der Firma Prokon verwirklicht werden. Der Rat muss am Donnerstag über die Aufstellung eines Bebauungsplans entscheiden. Freiflächen-Photovoltaikanlagen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

lonsle dazu egentbira, die onv rde snridgBgreuuene etnegpal Eerenigwneed emtu.nseuzz

bSndqco&;ohu enei tqildeu,oZ;& os t&;umcrkudl es suKal ,mnBcnuha ls;ertBmigrmruu&ee von iWseahcb a,su raeenlvdeh dei Gnemiede itm orPokn aus htelHsonwelsSigci- murbel&;u olshce .nagelnA In d

x