Niederhorbach RHEINPFALZ Plus Artikel Zu viel Egoismus: Bürgermeister und Beigeordneter treten nicht mehr an

Ralf Lorenz ist seit acht Jahren Ortsbürgermeister in Niederhorbach. Zur Wahl 2024 tritt er nicht mehr an.
Ralf Lorenz ist seit acht Jahren Ortsbürgermeister in Niederhorbach. Zur Wahl 2024 tritt er nicht mehr an.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Landauf, landab fehlen Kandidaten in den Ortsparlamenten. In Niederhorbach wird das bei den Kommunalwahlen im Mai 2024 nicht der Fall sein – hoffen zumindest der Bürgermeister und sein Beigeordneter. Sie selbst werden aber nicht mehr kandidieren, wofür es vielerlei Gründe gibt.

Ortsbürgermeister Ralf Lorenz und sein Beigeordneter Rainer Keller kündigen ihren Austritt aus dem Gemeinderat mit Vorlauf an. Aus gutem Grund. „Es bewegt uns schon eine Zeit lang,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

wri wlnleo es ettzreghiic u;fomnefltilhc& c,nameh tmiad cihs lgm&rru;ueB i,nfedn ied qnined;akudi&l,eodr aengs .ies Es isnd eniek euleQrne mi Gemeeinradt, ahuc ithnc nhieswzc dne edneib, eid hsic pusre r&unntz;geaeml dnu serh gut ee,seenntbmazarmuit wie sie gasne. Es sind truFs udn ntnRigaes,io edi hdiutcel uz m&rlu;esnpu isdn udn ied schi sau erileilve uunn&elrdm;G fgbauutea bn.aeh

eretEiinss sti se ide mrmie epleromkx dredeenw ri&alomBt;uuer,k detnsarserei ndsi se edi uninidldleive udn ehrs echiisenudethncrl mAnlrpu&ech;su edr mB.rlguru;&e rDqeoub&d; uumegrBlr;& ist zum nKunde rwgoedne dun irw nslloe die tseintresileD sine, dei cWμnlsueh luq;ml&durue;,n&lfole ftass es iRenar lKeler zm.asumen esipleBi aNeeubiegbut ;unluwtbiiqor;e&nedodqHs&e imt ahct t≤azuu,pnalmB sad iest iwez nherJa in dre gaunPln ist nud ned etindameGre ntisievn g&etflbutsam;ci:h &Eqdin;bou Ort wei erroNdhchiabe muss hics lnwceinkte ,onlune;km&n uegnj eetLu owelnl idewre rm&lzku;cuu in rhi ,u;dqD&forlo tsi die nunegMi ovn enzLro dun .lerlKe Abre se gitb nrGgee udn &weuelofru;r.mtrB otneFnr ;enltumh&ta hcsi

x