Kreis Südliche Weinstraße Ortsbürgermeister: Amt niedergelegt

Oberschlettenbach. Gestern ist der Ortsbürgermeister von Oberschlettenbach, Peter Vollmöller, ohne Angaben von Gründen von seinem Amt zurückgetreten, teilt die Verbandsgemeindeverwaltung mit. Nach Informationen der RHEINPFALZ ist Familie Vollmöller umgezogen. Gewählt worden war Vollmöller in der mit 150 Einwohnern kleinsten Gemeinde der VG im Frühjahr 2014.

Im Frühjahr 2012 war der damalige Ortsbürgermeister Walter Hunsicker zurückgetreten, nach zwei erfolglosen Neuwahlen mit den Kandidaten Bernhard Taubert und Wolfgang Mitgude wurde im dritten Anlauf Peter Vollmöller gewählt. Normalerweise übernimmt die Amtsgeschäfte nach dem Rücktritt des Ortsbürgermeisters kommissarisch bis zur Neuwahl der Erste Beigeordnete, in Oberschlettenbach ist das Jens Weber. Dieser habe sich aus beruflichen Gründen dazu nicht bereiterklärt, informierte Verbandsbürgermeister Hermann Bohrer auf Nachfrage. Christian Burkhart, der weitere Beigeordnete, werde bis zur Neuwahl den Ortsbürgermeister kommissarisch vertreten. Zum weiteren Vorgehen informiert Bohrer, dass nach einem Gespräch mit den Beigeordneten ein Termin für eine Neuwahl festgelegt werde. Ab Festsetzung dieses Termins gilt eine Frist von drei Monaten bis zum Wahltermin. (pfn)

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x