Leichtathletik RHEINPFALZ Plus Artikel Viel Regen, Hagel und starker Wind beim Ohmbachseelauf

Start beim 34. Ohmbachseelauf, vorne von links: Till Sander-Dellbrügge (wurde am Ende Fünfter), Jonas Janzer (Dritter), Sieger M
Start beim 34. Ohmbachseelauf, vorne von links: Till Sander-Dellbrügge (wurde am Ende Fünfter), Jonas Janzer (Dritter), Sieger Marco Müller und Sascha Wingerter (Zweiter).

Der 34. Ohmbachseelauf litt am Freitagabend unter äußerst widrigen Umständen. Marco Müller (Biathlonteam Steinwenden) und Constanze Schmidt (LC Donnersberg) heißen die Sieger. Dem miesen Wetter geschuldet gab es in diesem Jahr nur 160 Teilnehmer.

Marco Müller (Biathlonteam Steinwenden) und Constanze Schmidt (LC Donnersberg) heißen die Sieger des 34. Ohmbachseelaufs. Für beide war es der erste Erfolg bei dem vom TV Brücken

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

cehguasrtnteei annerlieoinatnt sluVafko.l

Der mhhaceafOebsul tlti am banFtrdgiaee turen e&i;ur&t;uszamlgsl rgdiewin u.a&mnU;smetldn eVil eg,Rne Hagle nud rseatrk inWd cmteah end &ul;Laurenfm uz f.fshnaec aDs hhcecelst treWet heatt uhca innee uilsnsEf fau dei r.lmehealiezTnh rdae

x