Kusel Polizei warnt vor falschen Wasserwerkern im Bereich Kusel

blaulicht7

Die Polizei warnt vor falschen Wasserwerkern, die im Bereich Kusel unterwegs sind. Wie die Ordnungshüter mitteilen, klingelten am Donnerstagnachmittag zwei Männer an mehreren Türen „im Großbereich Kusel“ und gaben sich als Mitarbeiter der Stadtwerke aus. Sie gaukelten den Bewohnern vor, sie müssten die Wasserqualität und den Wasserdruck überprüfen. In zwei Fällen sei es den Gaunern sogar gelungen, in die Häuser zu gelangen.

Während einer der Männer gemeinsam mit den jeweiligen Bewohnern die Anschlüsse überprüfte, habe der zweite Mann die Schränke nach möglichem Diebesgut durchsuchen können. In einem Fall flog dies aber auf. Ein Schaden sei dabei nicht entstanden. Wie die Polizei weiter mitteilt, waren die Trickdiebe in einem blauen Auto unterwegs.

Die Stadtwerke betonen, dass ihre Mitarbeiter sich immer mit Betriebsausweis vorstellen. Zudem werden stets die weißen Fahrzeuge der Stadtwerke mit entsprechendem Aufkleber genutzt. Friedrich Beck, Geschäftsführer der Stadtwerke, bestätigte zudem gegenüber der Polizei, dass aktuell keine Wasserzähler gewechselt werden.

Wer Zweifel hat, ob er es tatsächlich mit Mitarbeitern der Stadtwerke zu tun hat, könne sich unter der Telefonnummer 06381 42070 bei den Stadtwerken melden. Hinweise zu den beiden falschen Wasserwerken nimmt die Polizei in Kusel unter der Telefonnummer 06381 9190 oder per E-Mail an pi.kusel@polizei.rlp.de entgegen.