SCHELLWEILER RHEINPFALZ Plus Artikel Mit acht Jahren Anlauf gehen zwei Windräder in Betrieb

Seit Mittwoch dürfen sich die beiden neuen Windräder offiziell drehen.
Seit Mittwoch dürfen sich die beiden neuen Windräder offiziell drehen.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Auf der Höhe zwischen Schellweiler und Etschberg hat das regionale Energieunternehmen Pionext am Mittwoch zwei Windräder per Knopfdruck symbolisch in Betrieb genommen. Die beiden Anlagen auf der Gemarkung Schellweiler speisen seit Mai Strom in das Netz der Pfalzwerke Netz AG ein.

Pionext-Geschäftsführer Florian Dommel bezifferte den Jahresertrag des Windparks auf rund 13.500 Megawattstunden. Damit könnten 4500 Haushalte mit Strom versorgt werden. Zudem könnten

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

mit dne neeun legAnan eawt 4500 nTneon dhldonixKoie rljucmilha;h& gnatrpeise enewr.d

Dei dmreliW;&narud des psyT nonrecE 51E1 wnesie eine lheeb&moanhNu; ovn 491 rteenM udn ebi nmeei oetresousdRrmchr vno 151 retenM eein oheGtleashumm&; 026 neeMrt auf. Bmei aBu red &rddemu;liaWnr nisd tual oemDlm uhca ied nBeaelg sde cthatszsuurNe mitkscigucbrul;he&t wne.dor muu&;rlF maltoinR dun rdmauFesle ebge se nei opctzSeue.kzhtn

launnPg iste iwelS2le1lhr2sec0 ;srmumrt&eberturOliegs taashMit loDl iernenret an eid gnale rlzfeoauVit ;&uuflmr ned .dnaiprWk tsrEe m;Vreaer&utgl enies bteiers 2210 eenlsasbgsoch .rnweod Dei rlu;nmveeBuk&log ise bie dre lnPnuag boneeeinzg geewsen nud heab das aoneVrbh mgt.teeinagr lgeidlsnAr eahb se eib erd Vergluneg vno Kebla na;&rlhewudm gRsene im avngneneger Jahr tnmeturi gseahusnee euqb;&odiw a;duloS&uq udn se esnei Weeg hntic apisbersar wnesg,ee gstae l.Dlo Er u&ituazglselr&;m;e end h,snWcu ned rhnoefrwbDnoe ethineeeGlg zu ,eengb icsh b&lu;reum ide ndagintfaknearWl uz meron.fiiern

ue&um;Jlgnr aCdr,no rerstE reosegreeneirdti,bK ,knateenb sdsa re cish ;u&reb

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x