Bosenbach RHEINPFALZ Plus Artikel Finanznot der Kommunen: Hoffnungsschimmer im Kampf gegen die Grundsteuer-Spirale?

„Gute Gespräche“: Nach eingehender Erörterung schaute sich Staatssekretärin Simone Schneider noch gemeinsam mit Bosenbachs Ortsb
»Gute Gespräche«: Nach eingehender Erörterung schaute sich Staatssekretärin Simone Schneider noch gemeinsam mit Bosenbachs Ortsbürgermeister Martin Volles (rechts), dem Beigeordneten Uwe Kiefer (links) und Landrat Otto Rubly das Schwimmbad an.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Martin Volles sieht seit gestern einen Hoffnungsschimmer: Der Ortsbürgermeister ist jetzt guter Dinge, dass im Mai das Bosenbacher Freibad öffnen kann. Dies könnte auch für andere notleidende Kommunen im Kreis eine gute Nachricht sein. Gesucht wird ein Ausweg aus dem Haushaltsdilemma. Dafür stark machen will sich nun eine Staatssekretärin.

„Wie auf einem Basar ...“: Xaver Jung war der einzige, der nicht jeglichen Kommentar ablehnte. Der Beigeordnete der Verbandsgemeinde Kusel-Altenglan war einer der letzten, die

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

den zStlinsaausg ,elie;zslirevgn& hee ishc die uorzv gsslehconees &Tluu;mr lfuru&m; dei Prsese unf;lef&tmeo. uM&eoilclhg;m gnesirebEs sde nnnveengagegora gtu uim;tllg&inanszwudeinbeeh cAtshssuau ulzrvs,teoenl das ellsto tdaarLn totO Rbluy D(CU) dun edm aGst sau med simInieermnninut in azMin lerotvbhnea e.nbible eDr Becshu nvo matskanaeerislttur;&S iSeomn cndeheirS )(SPD vro rtO in Bnboashec war es z,lchttile red am iFreagt nstzmediu ebi Mriatn llVeso nud ieesmn eBedgienrtneo eUw efeirK eid mSmtignu wtase ehbaneogn tha.

sWa nnu genau zdau mfhur&teglu; ,aht leibb cuah im rgcpaseseles;&Phmur enfo.f eKiern rde giinBlteeet tellow tersenkKo nrrtev,ea ochsn gra hncti ubrm&;eul ahnZel cpnreesh. emD eehmerVnn nhac war se eturn enrmead udmar ,nanegegg ied ldouceq;nq;eDbu&ud&lkog dre mrseedeHtzebn&utlGus-aure; ohcn waest eteriw nhabi zu mniee mufl;ur& m&Brg;urelu hei;elgctrar&munl sal&zig;M zu ne;&lukcmd.ur maonteMn laf;mrht&u der Kiers ied iLnie, assd dei ctmhlsianofmaKuu ni lesKu gaugeheunienscl huaaslHet ne,ghetigm wnen Onersdimetgne lal rieh tMtiel sl&opcausteum;fgh abehn dun nde Htzseaeb uf;lur&m edi

x