Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel Derby kommt für Altenglan/Rammelsbach zum falschen Moment

Kein einfacher Stand in der Saison: Simon Armbrust (rechts) kommt gegen Wolfsteins Alya Diallo zu spät. Die SG Altenglan/Rammels
Kein einfacher Stand in der Saison: Simon Armbrust (rechts) kommt gegen Wolfsteins Alya Diallo zu spät. Die SG Altenglan/Rammelsbach ist aktuell Tabellenschlusslicht.

Derbyzeit in der B-Klasse Kusel-Kaiserslautern Nord: Die SG Altenglan/Rammelsbach trifft am Sonntag auf die SG Haschbach/Schellweiler. Beide Plätze liegen nur wenige Kilometer auseinander. Und die Gastgeber stecken im Tabellenkeller fest.

Patrick Scheidt, spielender Coach der SG Haschbach/Schellweiler erklärt: „Unser Saisonziel war ein Platz unter den ersten Fünf. Wir sind im Moment Fünfter, also im Soll. Aber wir haben ein

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

emmrasst garPomrm rov nsu dnu dwnree anahdc en,seh ow riw s.qteon&h;dule slAle ni amlle esi er hacn mde osSavenrlfuia ierfsnno iefrudez,n lsa sasd sniee nnMnea dbeq&iouen; grtgieeuSn im rphclienessei rcieheB zgetgei dnu;.lobah&eq tZuztle rsldaglnie eahb re chau eginie Kknrueiptkit bathge. oS ise e

x