Schönenberg-Kübelberg Bischof Wiesemann zu Gast im Südkreis

Bischof Karl-Heinz Wiesemann
Bischof Karl-Heinz Wiesemann

Der Speyerer Bischof Karl-Heinz Wiesemann ist in den vergangenen Wochen schon zweimal in Pfarreien im Kreis Kusel zu Gast gewesen. Nach seiner Visitation in Kusel und Lauterecken besucht er nun am Mittwoch, 29., und Donnerstag, 30. November, die Pfarrei Heiliger Christophorus in Kübelberg.

Am Mittwoch stehen Gespräche und ein Austausch mit den Pfarrsekretärinnen und dem Pastoralteam auf dem Programm, kündigt Dekan Michael Kapolka aus Kübelberg an. Für 18.30 Uhr ist ein Pontifikalamt mit dem Bischof in der Kirche St. Georg in Waldmohr geplant. Anschließend, ab 19.45 Uhr, findet ein offener Dialog- und Begegnungsabend im Pfarrheim statt.

Donnerstags feiert Wiesemann um 8.30 Uhr die Heilige Messe in Sand. Anschließend will er die katholische Kita in Brücken besuchen. Zudem macht der Bischof Station bei Minitec in Schönenberg-Kübelberg. Für den Abend steht ein Austausch der Mitglieder der Räte und weiteren Vertretern kirchlicher Einrichtungen auf dem Programm. Dabei soll das Thema pastorales Leben in der Pfarrei vertieft werden. Wie die Katholiken in der Diaspora bei immer weniger Ehrenamtlichen das pastorale Leben in der flächenmäßig großen Pfarrei gestalten können – darin sieht Kapolka einen Schwerpunkt des Austauschs mit dem Bischof. Hier gelte es, den Blick nach vorne zu richten, sagt der Dekan. Sicher sei es für Wiesemann spannend, über den Baufortschritt an der Kübelberger Kirche informiert zu werden. Wichtiger sei es ihm aber wohl, mit den Gläubigen ins Gespräch zu kommen, ihre Bedürfnisse zu hören und sich mit ihnen über verschiedene Herausforderungen auszutauschen, betont Kapolka.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x