Trippstadt/Stelzenberg RHEINPFALZ Plus Artikel Wie es mit dem Radweg nach Trippstadt weitergeht

Die Arbeiten für den neuen Radweg von der Stadtgrenze nach Trippstadt beginnen an der Alten Schmelz. Für den folgenden zweiten B
Die Arbeiten für den neuen Radweg von der Stadtgrenze nach Trippstadt beginnen an der Alten Schmelz. Für den folgenden zweiten Bauabschnitt bis zur »alten« Hauptstraße nach Stelzenberg (Foto) hat der Landkreis bereits den Planungsauftrag erteilt.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Ein Radweg, der Kaiserslautern mit Stelzenberg und Trippstadt verbindet: Das ist seit Jahren ein Wunsch vieler Radfahrer. 2024 wird zumindest ein Anfang gemacht.

„Der Radweg ist bestimmt schon zehn Jahre lang im Gespräch“, berichtet Trippstadts Ortsbürgermeister Jens Specht (FWG) und freut sich, dass es nun mit dem Projekt vorangeht: Im Zuge der Planung

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

dre sTesar ath dre tredneseiabLb Mlb;aiioltumt& M)B(L ni Keteuaasnrislr eid mneeegtirndOs astrpTtpdi dnu enbezgterSl am rtaAsureemghbimfvsnn egt,ibilet dun debei dteeetg;rrlie&mmausnO enahb nwhinzcies mtgzt.smuie In dpttpTaisr edwru awrz nlmhuaztcs;&u nie lruVaef esd Rgswaed ehsrtc dre zri&geelssiKs;art 53 in nrFhctriuahgt aKruieetnasslr .rsvfitaieor Da desi ejohdc ecrigsiwh uznzuetmes s,ei wdir dei sTrsea nun fau edr deneran ttis&nr;izSseleage b.utage ;Fdqu&l;o&umbru sun arw hhplal&u;sctihacmu ghiitwc, asds red Rwgdea ;aigglenitzdesbtlr&nese uzr 35K lum&o;rqvfeuul&tdla;, ttenbo ,tcpSeh sdas cshi dsa spdieraTtprt ummeirG egnge eeni ouRet lmu;brue& L,hanslogne die nlefebsal mi mche&aG;lrpsu war, iceesnhndet tah. dioq;brW&u hnabe im trO vliee psdeenle,ruBrf dei icsh nie B-Eike tufeakg hbaen, mu atdim in dei tdSat ufa edi iteAbr uz n.hfrae ieD owlnle inekne mweUg ulmue;&rb ganLsenohl urhdc dne aWld nafrh,e edrnnos ehmc;&nwuulsn isch neine keinrtde gWe na red etliazSs&rg; eqtlda&o,ngl;nu sezi;&liwg senJ tSehcp usa Gmcerpusnl&hea;.

u&F;umlr eeids mvo LMB cnsralgehgvoee retaVina ath in dre e&njgu

6132637_1_org_Pfaelzerwald_Newsletter_-_Contentbox_16_x_9

Kennen Sie schon unseren Pfälzerwald-Newsletter?

Wo gibt es neue Wanderwege? Siedelt sich wirklich ein Wolfsrudel im Pfälzerwald an? Welche Hütten haben zur Zeit offen? Jeden Donnerstag schreiben RHEINPFALZ-Autorinnen und -Autoren aus der gesamten Pfalz über Themen rund um den Pfälzerwald. Jedes Mal mit Ausflugstipp!

An dieser Stelle finden Sie Umfragen von Opinary.

Um Inhalte von Drittdiensten darzustellen und Ihnen die Interaktion mit diesen zu ermöglichen, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Mit Betätigung des Buttons "Fremdinhalte aktivieren" geben Sie Ihre Einwilligung, dass Ihnen Inhalte von Drittanbietern (Soziale Netwerke, Videos und andere Einbindungen) angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an die entsprechenden Anbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät notwendig. Mehr Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

x