Bruchmühlbach-Miesau Schulturnhalle: Heizungsanlage muss repariert werden

Bei der jüngsten Sitzung des Verbandsgemeinderats gab Erik Emich die Eilentscheidung zur Reparatur der Heizungsanlage bekannt.
Bei der jüngsten Sitzung des Verbandsgemeinderats gab Erik Emich die Eilentscheidung zur Reparatur der Heizungsanlage bekannt.

Die Arbeiten zu Erneuerung der Mess-, Steuer- und Regelungstechnik der Lüftungs- und Heizungsanlage an der Schulturnhalle in Miesau hat der Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Erik Emich, per Eilentscheidung vergeben.

Eine Firma aus Riegelsberg im Saarland habe mit 29.497 Euro das günstigste Angebot abgegeben und den Zuschlag erhalten, teilte Emich bei der jüngsten Sitzung des Verbandsgemeinderats mit. In der Schulturnhalle sei am 15. September ein Defekt an der Mess-, Steuer- und Regelungstechnik der Heizungs- und Lüftungsanlage festgestellt worden. Die Lüftung falle aus und die Heizungsanlage könne nur noch im Notbetrieb laufen. Dies könne nur durch die Erneuerung der Steuereinheiten behoben werden, da die verbauten Einheiten seit 2017 nicht mehr lieferbar seien. Seine Eilentscheidung begründete Emich damit, dass die Heizungsanlage derzeit nur auf Notbetrieb läuft. Eine Nutzung der Schulturnhalle sei daher nur eingeschränkt möglich. Das solle sich schnellstmöglich ändern. Zudem sei fraglich, ob der Notbetrieb weiterhin eine Grundversorgung mit Wärme für das Gebäude in ausreichender Form ermöglicht.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x